Schmetterlinge im Garten

Sie brauchen nur wenig Platz um den Schmetterlingen ein Angebot an Nahrung und für die Fortpflanzung zu schaffen.

Stauden, Sträucher aber auch Gemüse und Küchenkräuter werde von den Schmetterlingen besucht.

Raupen vieler Arten sind auf eine spezielle einheimische Futterpflanze angewiesen.

An der Brennnessel frisst die Raupe des Admirals oder des Kleinen Fuchses.

Am Faulbaumblatt die Zitronenfalterraupe

Schwalbenschwanz an Blüte von Karthäusernelke